Queerulant_in Ausgabe 7 (Nicht_Beziehungen/Beziehungen)

Cover der Ausgabe 7 von Queerulant_in

Schwerpunkt der Ausgabe: „Nicht_Beziehungen/Beziehungen“.
Es gibt unterschiedliche Artikel zu Relationship Anarchy, zwischenmenschlichen Beziehungen, Freund_innenschaft, Kuscheln, (…)

Außer dem Schwerpunkt Inhalte der Ausgabe:
– Parade ohne Gummi? – Weshalb glückliche freilaufende Fetischist_innen gut für die Welt sind
– Queer is in the air? – Interview über Geschlechterrollenbilder in der Luftgitarrenszene
– Interview mit Young&Queer (Teil der Lesbenberatung Berlin e.V.)
– Tag des stündlichen Comics – Hourly Comic Day
– Advice-Kolumne: Lebenstipps von einer jungen Person
– Queere Lyrik zum Thema Passing

und unter anderem mit den Rezensionen zu:
– „Rewriting the Rules“, Meg Barker
– „Queering Gay Pride“, Marty Huber
– „turning pages“
– den Bands „friend crush“ und „Respect My Fist“

Ausgabe 7 (Juli 2014) kann jetzt kostenlos heruntergelaen werden. Wie immer gilt: Wird besser angezeigt, wenn ihr die Dateien nicht im Browser öffnet:
– Die Version mit Design (jedoch leider mit unvollständiger Möglichkeit im Text zu suchen) erhaltet ihr hier.
– Die Version komplett ohne Design (jedoch mit Möglichkeit im Text zu suchen) erhaltet ihr hier. Diese Version sollte screenreaderfreundlich sein.

2 Gedanken zu „Queerulant_in Ausgabe 7 (Nicht_Beziehungen/Beziehungen)

  1. Pingback: (Festival-) Reflexion #5: A_sexuelle Beziehungen (and why it matters to think about them) « HeteroSexismus hacken

  2. Kirstin

    Habe gerade (über die im Folgenden noch erwähnte Gruppe) einen Link zu euch gefunden, das Heft gelesen und mich sehr daran erfreut 🙂 Euer Schwerpunktthema ist zur Zeit auch ein Schwerpunktthema meines Lebens und Schreibens, und es fühlt sich gut an, von Gleichgesinnten zu lesen 🙂
    Seit einiger Zeit wird das schöne Konzept relationsanarki bzw. relationship anarchy von Andie Nordgren auch auf Deutsch diskutiert und verbreitet, unter dem wörtlich übersetzten Namen: Beziehungsanarchie.
    Ich möchte euch (vor allem die Autor*innen und interessierten Leser*innen der Schwerpunkt-Artikel) ganz herzlich einladen, an den Gesprächen z.B. in der Facebook-Gruppe zur Beziehungsanarchie teilzunehmen.

    Liebe Grüße,
    Kirstin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.