Archiv für den Monat: Juli 2020

Fachtag: Offen für trans* Perspektiven?!

Wir sind mit einem Workshop zum Thema “Strategien für trans*sensible Sprache und Räume in Institutionen” beim Fachtag “Offen für trans* Perspektiven?! Ein Fachtag für Mitarbeitende in Bildung, Beratung, Erziehung und Pflege” dabei.
Dieser findet am 20. August im Jugendhof Bessunger Forst e.V. statt.

Aus dem Ankündigungstext:
“Unser Fachtag wird ein Picknick im Grünen! Wir wollen eine wohltuende Alternative zu den vielen Video-Konferenzen anbieten und laden dazu ein, mit uns draußen zu sitzen; natürlich mit Ausweichmöglichkeiten bei Regen. […]
Dieser Fachtag richtet sich an Mitarbeitende, Fach- und Lehrkräfte sowie an Multiplikator:innen aus KiTas, Schulen, Orten der Kinder- und Jugendförderung, Beratungsstellen und Pflegeeinrichtungen für Kinder und Erwachsene, mit Zuwanderungs- und Fluchtgeschichte, wie mit Be_Hinderungen.
Die Vorträge und Workshops an diesem Tag sollen eine Grundlage für einen geschlechtersensiblen und professionellen Umgang mit geschlechtlicher Vielfalt in öffentlichen Räumen, sozialen Einrichtungen und der pädagogischen Praxis schaffen. Ziel ist es, diese Orte für trans* Perspektiven zu öffnen. Für Lehrkräfte wird es eine Akkreditierung der Hessischen Lehrkräfteakademie geben.

Wir richten uns bei der Ausführung der Veranstaltung nach den geltenden Corona-Bestimmungen des Landes Hessen und passen unsere Veranstaltung je nach Entwicklung der Lage daran an!
Mehr Infos unter: http://www.haus-am-maiberg.de/veranstaltung/trans_perspektiven/

Die Veranstaltung wird organisiert vom: LSBT*IQ Netzwerk Südhessen, Antidiskriminierungsnetzwerk Südhessen und Haus am Maiberg.