Call: Jubeln! Feiern! Feten! Feste!

Inhalt des Textes:
Queerulant_in wird zehn Jahre alt.
Wir feiern Jubiläum.
Wir suchen deshalb Beiträge zum Thema Feiern.

Yeah! Queerulant_in wird 10!

Zum Jubiläum laden wir zum Thema „Jubeln! Feiern! Feten! Feste!“ ein:

Was feiert ihr? Warum? Wie? Und mit wem? Was bedeutet euch feiern? Was oder wem möchtet ihr Raum geben? Welche ●queeren (1) Traditionen und Rituale habt ihr? Welche bewundert oder vermisst ihr? Welche Bräuche oder Feiertage wünscht ihr euch? Auf welche seid ihr stolz? Was bringt euch zum Jubeln? Wie feiern Quiet Queers? Wie kann gefeiert werden, was vermeintlich nicht feierbar ist? Wie geht feiern überhaupt? Wie feiern wir/ feiert ihr als Marginalisierte? Wie können wir uns Feiern (wieder) aneignen?

Manche feiern, um wertzuschätzen, zu erinnern oder einzuladen. Andere, um zu verabschieden. Manche feiern sich selbst, und andere sich gegenseitig. Ob alleine oder zusammen, ob Fetenmuffel oder Partyqueer, ob laut oder still, ob ihr feiert aus Trotz, Freude, Widerstand, Self- oder Community-●Care – lasst uns einander ●empowern und inspirieren. Lasst uns selbst und_oder einander feiern, dass wir grandiose, l(i)ebenswerte Wesen sind.

Zeigt uns eure tollsten oder schrägsten Partyoutfits, Selfcare-Onesies, Deko, queere Essenskreationen, eigene Lieder oder liebsten Partyhits!
Wir möchten gern Empowerndem Raum geben und lesen, wie ihr euch und uns feiert.

Weniger gern möchten wir hier Folgendes: gewöhnliche Partykultur, Feiern von Drogenkonsum, etabliertere, queere (cis-hetero-orientierte) Feiertage aus gewaltvollen Anlässen (z. B. Trans Day Of Remembrance).

Euren Ausdrucksformen sind keine Grenzen gesetzt, solange die Einreichungen druckbar sind. Von Texten jeder Art (Artikel, Kommentare, Rezensionen, Rezepte, Gedichte, …), über Bilder, Comics, Anleitungen, Foto-Stories ist alles sehr willkommen.

Wir freuen uns auch über Beiträge, die nicht zum Schwerpunkt passen, z. B. Texte zu anderen queeren Themen, die euch auf dem Herzen liegen oder die ihr gern repräsentiert sähet. Beiträge, die in den letzten Ausgaben zu kurz kamen oder Leser*innenbriefe (wir freuen uns immer über Feedback! :)).

Ihr habt noch nie für eine Zeitschriften geschrieben? Ihr seid unsicher, ob eure Ideen ins Heft passen? Ihr habt generelle Fragen zu Einreichung und Veröffentlichung? Kein Problem, schreibt uns und wir klären alles Weitere!

Es gibt noch was zum Feiern! Wir sind dieses Jahr finanziell ok aufgestellt, sodass es uns wahrscheinlich möglich ist, eine klitzekleine Aufwandsentschädigung zu zahlen.

Frist für Entwurfsvorschläge: 16.01.2022
Frist für die Texte: Mitte April 2022
E-Mail-Adresse: kontakt[at]queerulantin.de
Wir freuen uns auf eure vielfältigen Einreichungen <3

Weitere Informationen zur Einreichung

1) Ihr habt ein passendes Thema oder Ideen? Super! Schickt uns eure Beitrags-Ideen bis zum 16.01.2022. Wenn möglich, gebt uns Infos zur Art (bspw. Gedicht), Umfang und Thema/-en. Wenn ihr möchtet, könnt ihr etwas zur Perspektive und inhaltlichen Ausrichtung eures Beitrages mitteilen. So haben wir die Möglichkeit nachzujustieren, falls z. B. zwei Leute über das gleiche Thema schreiben möchten, und können euch einen anderen Blickwinkel vorschlagen. Wir werden eure Ideen bis Mitte Februar sichten und Rückmeldung geben. Anschließend könnt ihr bis Mitte April eure Ideen umsetzen.

2) Und dann? Heißt es für uns: Lesen, lesen, lesen! Sobald wir eure tollen Einreichungen gesichtet haben, können wir sagen, ob und wie sie in Ausgabe 13 passen. Wir besprechen dann alles Weitere mit euch, z. B. Umfang, Schreibhinweise, Korrekturvorschläge.

3) Danach wird fleißig gelayoutet und tadaaa, schon ist Ausgabe 13 fertig! 🙂


(1) Wörter, die mit einem „●Punkt“ gekennzeichnet sind, werden im unseren Glossar erklärt. www.queerulantin.de/queerulant_in/glossar/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Zuge der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, gespeichert und ggf. veröffentlicht.

Neben den von dir eingetragenen Formulardaten umfasst dies auch Metadaten, wie beispielsweise IP-Adresse, Hostname, und Zeitpunkt der Kommentarerstellung. Mehr Informationen findest unter in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis: Eine Nutzung der Kommentarfunktion ohne die Datenschutzerklärung ist nicht möglich. Alle eingegebenen Daten werden in diesem Falle unwiderruflich verworfen.